Suche und Biete

Hier ist Platz für Eure Ideen. Was könnt Ihr bieten und wo suchtI hr Gleichgesinnte?

Wir haben unsere und Eure WÜNSCHE gesammelt:

Hier könnte Ihr sie anschauen

Mitmach-Aktion Internetflora Ammersee

Über die Mitmach-Aktion:

Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) startet im Sommer 2015 die „Mitmach-Aktion Internetflora Ammersee“. Die Aktion wird als Teil des Projekts „Alpenflusslandschaften – Vielfalt leben von Ammersee bis Zugspitze“ vom Bundesamt für Naturschutz und vom Bayerischen Naturschutzfonds gefördert, zunächst bis 2018.
Bei der Mitmach-Aktion sind Umweltbildung und floristische Kartierung verquickt:
Das Interesse an der Pflanzenwelt des Ammersee-Gebietes soll geweckt und die botanische Artenkenntnis verbessert werden. Gleichzeitig sollen bei gemeinsamen Exkursionen oder allein floristische Daten gesammelt werden.

Was wird konkret gemacht?

Bei der Mitmach-Aktion lernen botanisch Interessierte die Kartiermethodik, um selbständig floristische Daten sammeln zu können. Hierzu finden regelmäßige Kartierexkursionen (etwa alle 2 Wochen, Dauer etwa 3 Stunden) statt, bei denen gemeinsam Pflanzen bestimmt und notiert werden. Für Anfänger sind zusätzliche Treffen mit Bestimmungsübungen geplant.
Die Kartierungen finden rund um den Ammersee einschließlich der umgebenden Leiten statt sowie in den Feuchtgebieten im Norden (bis Grafrath) und Süden (bis Wielenbach).
Auf der Projekt-Homepage (noch im Aufbau) gibt es Informationen über die Mitmach-Aktion, Exkursionen und zu ausgewählten Arten des Ammersee-Gebietes. Hier können auch die gesammelten Daten über eine einfach zu bedienende Maske eingegeben werden. Für ausgewählte Arten werden daraus Verbreitungskarten auf der Homepage erstellt. Alle Daten fließen anschließend dem übergeordneten Kartierprojekt „Flora von Bayern“ zu.

Wer kann teilnehmen?

An der Mitmach-Aktion kann jeder botanisch interessierte Laie teilnehmen, sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. Mitgebracht bzw. angeschafft werden sollten eine Lupe und ein Bestimmungsbuch (vorzugsweise Rothmaler „Exkursionflora von Deutschland“ Band 4).
Einfach zu den ersten Kartierexkursionen kommen:
11.06.2015, 17 Uhr: Utting-Holzhausen, Gartentor zum Künstlerhaus Gasteiger, Eduard-Thöny-Str. 43
23.06.2015, 17 Uhr: Bushaltestelle in Stegen (Inning), gemeinsam mit der Bayerischen Botanischen Gesellschaft

Kontakt und Auskünfte:
Dr. Sabine Rösler, Tel. 089/201 20 59
s-roesler@lbv.de

World Café – Gemeinsames Leben am Ammersee

Im World-Café am 19. April 2015 war der Nachmittag für die sprühenden Ideen zu diesem Thema zu kurz. Die Visionen gingen von „gemeinsam Urlaub machen mit regionalem Programm“ über „Mitfahrgelegenheiten zur vollen Stunde am Ortausgang“ bis zu „Unterstützung in Lebensfragen und Notlagen“.

Einbringen dazu kann sich jeder, der offen ist, sich zeigt und sich gern in Gruppen bewegt.

Details zu den Ideen findet Ihr in dem Überblick “Gemeinsames Leben am Ammersee“.

AP: Gerda - schlosser-doliwa(ät)t-online.de

Wir haben eine Werkstatt und wollen dort ein Reperatur-Cafe machen.

Wir suchen noch begabte Menschen, die vielleicht schneidern, schustern, Radl reparieren, Elektronik reparieren können, oder vieles andere mehr.

Es soll vielleicht einmal im Monat offen sein, und ein Cafe soll es auch geben

AP: Lena; kleinemilchreise(ät)gmx.de

Wir haben Geld duch die Bürgerkare gesammelt und wollen damit ein Insektenhotel,

als Denkmal für Margret Kennedy, evtl. als Schul-, oder Klassenprojekt verwirklichen.

Wer hat eine Idee wo es verwirklichen wäre?

AP: Sylvia Haslauer (La Vida); kontakt(ät)biomarkt-lavida.de

Wir haben einen kleinen Bauernhof,

EU-Bio, mit Schafhaltung und 2 jungen Pferden. Die Schafe sind vom Aussterben bedroht, daher schlachten wir nur das nötigste, die meisten Böcke. Wir möchten uns gerne öffnen für Leute, die keinen Hof und Tiere halten können, jedoch darüber was lernen möchten und den Umgang mit Tieren vermissen. Als Pate für ein Schaf 3-6x jährlich mit helfen und dafür günstig Lammfleisch kaufen können, Schafwolle zum Filzen beziehen können, Erträge aus dem Obst und Beerengarten (Apfelsaft, Johannisbeeren, Trauben). Vielleicht interessiert sich ja der eine oder andere dafür, wir sind in Marnbach-WM daheim.
Weitere Ideen: Kann mir auch gut vorstellen gemeinsam meine 6 Bienenvölker zu bewirtschaften, hier mal einen Flohmarkt zu veranstalten oder ein Lagerfeuer

Yanti (Gärtnerin, Hirtin, Imkerin) vom Schusterhof, Kirchstraße 10, Marnbach/4 km östlich von Weilheim,Tel. 0881 2802; Ulrike.Ruscher(ät)t-online.de

Wir suchen noch Mitgärtner für unsere SoLaWi!

bitte melden bei Sabine: sabine.seifert(ät)transition-region-ammersee.de

Ich suche jemanden, der sich mein Auto mit mir teilt.

Es müsste in Herrsching sein.

bitte melden bei Birgit: birgitgeurden(ät)t-online.de

Sollte sich eine dieser Anzeigen erledigt haben, so meldet Euch bitte bei:

caroline.herrmann(ät)transition-region-ammersee.de