17&wir

GRÜNES KINO

 

Das “Grüne Kino” greift aktuelle, brisante Themen auf. Wir verstehen es als nichtkommerzielles, gemeinsames Film Schauen unter Transition-Freunden.

Es bietet einmal im Monat die Möglichkeit, gemeinsam Dokumentarfilme zum Thema “Umwelt -Ökologie – Kulturwandel” anzuschauen und sich darüber auszutauschen und zu vernetzen.

Den Anfang machten wir mit den beiden inspirierenden Transitionfilmen 1.0 und 2.0 zur Anregung des Kultur-Wandels in unserer Region.

Mit anderen Filmen berichteten wir beispielsweise über die ermutigenden Stromrebellen von Schönau, über die sog. ” 4. Revolution” (Energie-Autonomie), über die Schein- und Rätselwelt des Geldes, über Geschäfte mit dem Wasser, dem Hunger,das Gift in der Nahrung, das Bienensterben, über Uranabbau, Müllproduktion und Lebensmittelrettung, Subsistenzwirtschaft und gelungene Beispiele für Permakultur

Wir tauschen uns immer im Anschluß an den Film über die gesehenen Themen aus. Die Abende sind eine einfache Möglichkeit, sich kennenzulenen und sich auch als neu Interessierte*r mit der Transitionbewegung zu vernetzen.

 

Kontakt: Gerda Schlosser-Doliwa
E-Mail: schlosser-doliwa@t-online.de