bürger

 

Die Bürgerkarte – Jetzt mitmachen!

Mit der Bürgerkarte des Demokratieprojekts BÜRGER-vermögen-VIEL hat jeder einzelne von uns die Möglichkeit, völlig unkompliziert und ohne Mehrkosten die regionale Wirtschaft zu unterstützen und gleichzeitig bestimmte Bürgerprojekte oder
Vereine zu fördern.

Wie funktioniert die Bürgerkarte?

Wird die Bürgerkarte beim Bezahlen in einem der teilnehmenden Geschäfte vorgezeigt, erhält das auf der Karte hinterlegte gemeinnützige Projekt 1,8% des
Rechnungsbetrags vom Händler oder Unternehmen. Weitere 0,2 % fließen in das regionale Bürgervermögen, über das einmal im Jahr im Bürgerparlament
entschieden wird. Auf diese Weise unterstützt die Bürgerkarte die Region gleich mehrfach: sie stärkt sowohl die Wirtschaftskraft und den Erhalt der regionalen Nahversorgung als auch das Gemeinwohl und Bürgerengagement vor Ort.

Wo erhalte ich die Bürgerkarte?

Die Bürgerkarte, die in unserer Region von der Initiative AmmerLechTaler e.V. verwaltet wird, ist bei allen teilnehmenden Unternehmen in der Region, den Trägern der Förderprojekte oder direkt über die Website von BÜRGER-vermögen-VIEL erhältlich.

Wir sind dabei: Mit der Bürgerkarte habt Ihr die Möglichkeit, auch unser ehrenamtliches Engagement zu unterstützen: lasst einfach Eure Punkte unserem Projekt “Transition-Region Ammersee” mit der Fördernummer 581 395 gutschreiben.

Mit einer weiteren Bürgerkarte könnt ihr auch die “SoLaWi Gärtnerhof Sonnenwurzel” mit der Fördernummer 182 811 unterstützen.

Wir wünschen allen Besitzern der Bürgerkarte viel Spaß beim Einkaufen und sagen herzlichen Dank für das Fördern von Gemeinwohl und regionalen
Wirtschaftskreisläufen!