Grünes Kino: Das Neue Evangelium

DNE_70x100 A4.indd08. März 2021 – 19.00 Uhr – online

Wieder als Zoom-Meeting von Zuhause aus am PC oder am Handy.

19.00 Uhr
Das Neue Evangelium (107 Min)
21.00 Uhr Filmgespräch zu

  • Jesus und die Globalisierung“,
  • die Revolte der Würde“ im Süden Italiens
  • System-Change – aber wie?
    Welche Alternativen gibt es zum kapitalistischen Wirtschafts- und Gesellschaftssystem?
    Welche Rolle spielt dabei Bildung?
    Wie können wir lernen, das eigene praktische Tun strategisch einzuordnen?

Milo Rau: “Zusammenfassend spielt mein NEUES EVANGELIUM in zwei parallelen Welten: Es ist ein echter Aufstand und ein Bibel-Film, er spielt mitten in der Stadt Matera unter Einbeziehung ihrer Bürger – und in den wilden Lagern ringsum, bevölkert von tausenden Geflüchteten aus Afrika. Eine neue Art von Film entsteht, irgendwo zwischen Fiktion und Dokumentation, ein Evangelium für das 21. Jahrhundert, ein Manifest für die Opfer des westlichen Kapitalismus, der Papst Franziskus in seinem berühmten ersten Apostolischen Schreiben Ende 2013 bescheinigt hat: „Diese Wirtschaft tötet.“

An diesem Abend schauen wir zunächst einmal den Film „Das Neue Evangelium” an.
Alle Interessierten kaufen sich ein Online-Ticket unter www.dasneueevangelium.de und nehmen  ab 19.00h zuhause am PC Platz, um den Film zu sehen. Anschließend um 21.00 h treffen wir uns im Zoom-Meeting unter folgender Einwahl zum Filmgespräch:
https://us02web.zoom.us/j/7446476481?pwd=NzY0ZnhwUTJTY2tkeUtHL2k4N3cxUT09
Meeting-ID: 744 647 6481
Kenncode: Transition

Herzliche Einladung mitzumachen von Zuhause aus – am PC -Schirm.

V.i.S.d.P.: Gerda Schlosser-Doliwa

 

 

Das Grüne Kino / der Grüne Salon finden immer am zweiten Montag des Monats, außer an Ferien- und Feiertagen statt.

  • in der Regel im „Bürgertreff 17 & wir“, in Utting am Ammersee, Bahnhofstraße 17
  • bei neuen Filmen in der Kinowelt in Dießen oder im Kino Stegen
  • oder zur Zeit online via Zoom