Grüner Salon: Die öko-soziale Krise der Menschheit

Grüner Salon08. Februar 2021 – 19.30 Uhr – online

Wieder als Zoom-Meeting von Zuhause aus am PC oder am Handy.

Und hier der Link:
https://us02web.zoom.us/j/7446476481?pwd=aE5SZkhwVEcrK1owdmdodlpUTFpDZz09

–> “Zulassen” klicken –> kurz warten und dann solltet ihr verbunden sein — wenn’s nicht klappen sollte auf –> “Ausführen” klicken
(Meeting-ID: 744 647 6481 Kenncode: TRANSITION)

 

Ioana Macy:   „… das Ausbluten stoppen!“
Die öko-soziale Krise der Menschheit: Zivilisation zum Tode?

Ziviler Ungehorsam – kollektiver Widerstand – gewaltfrei und entschieden aktiv werden – Unrecht stoppen – Hungerstreiks- Baumbesetzungen, kreative Straßen-Sperren, Blockaden, aktives Netzwerken mit Bürger*innen-Initiativen … u.a. Aktionsformen des Über-Lebenskampfes

…. mit der Extinction-Rebellion-Aktivistin Lisa Poettinger/XR

An diesem Abend reden wir über Spiritualität und Praxis gewaltloser Befreiung. Nicht der Sieg über den Gegner ist das Ziel, sondern die Überwindung des Unrechts. Spätestens seit Mahatma Gandhi und Martin Luther King wissen wir das. Es gibt Nahziele und Fernziele im „gewaltfreien Widerstand“.  Ziele und Mittel müssen übereinstimmen – so dass Konfliktbewältigung letztlich passieren kann. Wir Bürger*innen befinden uns mitten in einer nie dagewesenen Lern-Herausforderung auf politischer Ebene! Nur gemeinsam lässt sich eine resignative Lähmung unserer Kräfte aufgrund von Corona und einer Art „ökologischer Depression“ überwinden. Dazu der Titel eines Buches von TRA-Begründer Rob Hopkins: „Einfach. Jetzt. Machen.“

Wir fragen: Wie ist der schematische Aufbau einer gewaltfreien Aktion? Was ist  vonnöten beim planvollen Vorgehen?  Lisa Poettinger (24 J.) berichtet an diesem Abend – mit Anschauungsmaterial – von wirkungsvollen, öffentlichen XR-Aktionen – nicht nur im Münchner Raum. Angesichts des  beispiellosen Zusammenbruchs der Öko- und Sozialsysteme dieser Welt heißt es: „Aufstehen für das Leben! Öko-soziale Verteidigung lernen und gemeinsam eine  das Leben schützende Welt schaffen – anstatt  schlafwandelnd auf den Abgrund zuzusteuern.

Herzliche Einladung mitzumachen von Zuhause aus – am PC -Schirm.
Ab 19.00h ist es möglich, dem Zoom-Meeting mit dem Anklicken des obigen Links beizutreten.
V.i.S.d.P.: Gerda Schlosser-Doliwa

 

 

Das Grüne Kino / der Grüne Salon finden immer am zweiten Montag des Monats, außer an Ferien- und Feiertagen statt.

  • in der Regel im „Bürgertreff 17 & wir“, in Utting am Ammersee, Bahnhofstraße 17
  • bei neuen Filmen in der Kinowelt in Dießen oder im Kino Stegen
  • oder zur Zeit online via Zoom