may, 2019

9may19:30Grüner Salon: "Welche Demokratie wollen wir?" - mit dem OMNIBUS für direkte Demokratie19:30 Jolle in Utting

more

Event Details

europa-logo

anlässlich der bevorstehenden Europawahlen

Grünes Kino – diesmal ausnahmsweise am Donnerstag, 09. Mai – als Grüner Salon

zum Thema “Demokratie in Bewegung – Der Auftrag Europa”

Diesmal wollen wir – auch im Sinne von „Heimat im Wandel“ – auf die große Bedeutung der am 26. Mai 2019 stattfindenden Europawahlen hinweisen. Diese Wahlen werden unser weiteres Leben – und das unseres Planeten – maßgeblich beeinflussen: Wenn gewählt wird wie bisher, geht es wohl so weiter wie bisher. Die Zukunft der Erde und der Menschheit im Ganzen hängt davon ab, wie weit der Mensch sich zur Selbstbestimmung aufrichten kann.

Selbstbestimmung ist die Kraft, mit der jeder Mensch „als Künstler“ an der Zukunft, an der großen „Sozialen Skulptur“, am gesellschaftlichen Wandel mitgestaltet. In Bayern haben wir im Februar eine erfolgreiche Bürgerbeteiligung erlebt, das Volksbegehren für Artenvielfalt, für Bienen & Co. Dieses Volksbegehren wie auch viele zuvor wurden vom „OMNIBUS für Direkte Demokratie“ unterstützt.

Der Doppeldecker wird vom Donnerstagabend bis Samstagnachmittag hier in der Region zu Gast sein. Für Interessierte sind am Samstagvormittag (11.05.) auf dem Uttinger Wochenmarkt (beim alten Feuerwehrhaus) die Bustüren geöffnet. Der „Omnibus für direkte Volksabstimmung“ geht auf die Arbeit von Joseph Beuys zurück. Sein Ziel: Die Erneuerung der Demokratie durch direkte Volksabstimmung.

Am Donnerstagabend (09.05.) werden wir zusammen mit dem Omnibus-Team der Frage nachgehen: „In welcher Demokratie wollen wir leben?“

Zunächst wird der – auf der Europa- Rom-Tour entstandene 40-minütige Film gezeigt: „Demokratie in Bewegung – Der Auftrag Europa“ – In diesem Film kommen Aktivisten für Direkte Demokratie aus der ganzen Welt zu Wort.

Anschließend werden wir über das Engagement des Bus-Teams sprechen und über unsere Vorstellungen und Ängste bezüglich Europas Zukunft, z. B. über Klimaschutz, (Gemeinwohl-)Ökonomie, ökologische Landwirtschaft, über Grenzsicherung versus Offenheit, Waffengewalt versus Friedensarbeit. Mündigkeit braucht Übung.

Die Initiative www.Transition-Region Ammersee.de (TRA) lädt dazu ein. Eintritt frei
V.i.S.d.P.: Gerda Schlosser-Doliwa

 

Time

(Thursday) 19:30

Location

Jolle in Utting

Mühlstraße 4, Utting

© Copyright - Transition-Region Ammersee